Alpenglühen

jungfrau-eiger-moench-berner-alpen-schweiz – Bild: Bergwelten.com

„(…Wenn der Eiger und der Mönch innigst zur Jungfrau hinüber grimseln)“  dann gilt: Berner Alpen

Das Alpenglühen wird durch das Streulicht bei Sonnenuntergang und -aufgang ausgelöst.

Abendrot, „Gutwetterbot“ verspricht schönes Wetter. Morgenrot das Gegenteil. Das Abendrot wird durch eine freie Athmosphäre Richtung Sonne ermöglicht, bei uns, wo das Wetter meist herkommt, aus westlicher Richtung.

Da Morgenrot entsteht, wenn die Aufgehende Sonne unter das Gewölk einer aufziehenden Front scheint.

Die Bauern stellten Wetterregeln  auf, bevor es Meteo-Anstalten gab – auch Schwanzbeisser wie z. B.: „Kräht der Güggel auf dem Mist, ändert das Wetter, oder es bleibt wie es ist.“

Güggel es gibt verschiedene: Der eingebildete Hahn auf dem Miststock, der von Libref  Gallische Hahn z.B. oder jener in Evian . Mehr Evian!

Le bleu de bleu! Das ist auch Evian – Bild: H. Odermatt
Evian, frisch von der Quelle – Bild: H.Odermatt
Gallischer Hahn in Savoyen – Evian. Bild: H. Odermatt

Den ersteren lässt man am besten dort in Ruhe Krähen bis er seinen Stolz heraus gekrächzt hat und die Stimme versagt… Helfen kann man ihm nicht, denn er weiss alles bzw. alles besser. – Obwohl alle Menschen fast täglich dem Wetter ausgesetzt sind, wissen sie relativ wenig darüber. Es wird als „Zustand“ hingenommen. Das Alpenglühen ist nur ein keliner Aspekt. Es wäre vieles so einfach!

Zurück in Lausanne – Bild: H. Odermatt
Grossvater des Güggels im Logo von libref.ch – c: H. Odermatt

Ausgangspunkt ist primär die Sonne und sekundär die Luftmasse um die Erde, sowie die Erdrotation. Eine weitere wichtige Rolle spielt die Corioliskraft. Sie bestimmt die Drehrichtung der Hoch-  und Tiefdrucksysteme => Planetarische Zirkulation. Unter „Hier wird die Wettermaschine angeworfen“ findet man einige Erklärungen.

Artikel zum Thema:

Der FöhnWellen über Obwalden –  Pilatus- bzw. Rothornföhn

– Das Wetter am 6. Juni 2015 – Die Sonne zieht Wasser – 

Gewitter am Morgen – Petrus mit Käsemesser am Werk– 

Cumulonimbus

 


Schreiben Sie einen Kommentar