Rumänien feiert heute den Geburtstag seiner Nationalhymne

Am 1. Dezember 1918, proklamierte Siebenbürgen die Vereinigung mit Rumänien. Der erste Dezember ist dann auch der Nationalfeiertag.Rumänien 1918

Rumänien 1918

Deșteaptă-te, române!, eine echte rumänische marseillaise“, ist seit dem 29 Juli 1848 die Nationalhymne. Der Text stammt von Andrei Mureșanu und wurde während der Rumänischen Revolution von 1848 verfasst und veröffentlicht, ursprünglich mit dem Titel Un răsunet (Ein Widerhall). Die Musik stammt von Gheorghe Ucenescu. Siehe auch: Kantor blog Rumänische Nationalhymne (Text: Andrei Mureșanu; Übersetzung: KMS)

Höre die aktuelle Hymne auf Youtube, die kleine Marseillaise

Die Hymne wurde erstmals in in râmnicu vâlcea , eine ruhige, saubere Stadt am Olt, gespielt! Die Ruhe mag täuschen! Die Stadt bekam den Übername: Hackerville“ Sie steht im Ruf, Welthauptstadt des Internet-Betrugs zu sein. Ein Hinweis dafür, dass es kreative Kräfte gibt, leider mit falscher Anwendung…

Der Kreis Vâlcea hat jedoch mehr zu bieten als ein paar „innovative“ Cyber-Gamer. Ich denke etwa an Călimănești, Băile Olănești oder Brezoi, von wo man im Valea Lotrului via Voineasa an den Lacul Vidra, einem Stausee. gelangt.

Voineasa machte mir vor acht Jahren den Eindruck, ein verlassenes Touristikgebiet zu sein. Inzwischen wurde investiert und während man in der wärmeren Zeit  ausgiebig in der Natur, so weit das Auge reicht, wandern kann, ist im Winter alles da, was sich Skisportler wünschen! => Skifahren Vidra-Transalpina-Voineasa

Als Freund Rumäniens sage ich: La mulţi ani (alles Gute zum Geburtstag) und noroc şi sănătate (Glück und Gesundheit)


Schreiben Sie einen Kommentar