Die Kunst, wie man Änderungen feststellt


Wir lassen uns einmal mehr von Stephan Marti verwöhnen. Pünktlich wie eine Schweizer Atomuhr gibt er uns eine weitere Lektion seines kleinen Finanzseminars. Wenn Sie Ihre Uhr richten wollen: Uhrzeit.ch

Stephan spricht von der Differenz.

Aus der Schule: Subtraktion: Minuend – Subtrahend = Wert der Differenz 15 – 7 = 8;
zu lesen „Fünfzehn minus Sieben gleich Acht.

Oft soll die Diffrenz einer Funktion mathematisch exakt abgeleitet werden. Die geschieht mit der Differentialechnung. Mehr (Wikipedia).

Die Differential- bzw. Differenzialrechnung ist ein Gebiet der Mathematik und ein wesentlicher Bestandteil der Analysis. Sie ist eng verwandt mit der Integralrechnung, mit der sie unter der Bezeichnung Infinitesimalrechnung zusammengefasst wird. Zentrales Thema der Differentialrechnung ist die Berechnung lokaler Veränderungen von Funktionen.

Es interessiert jeweils die Veränderung (Differenz) vom „Delta x“.

Differenzenquotienten sind aus dem täglichen Leben wohlbekannt, zum Beispiel als Durchschnittsgeschwindigkeit.
Ich glaube kaum, dass Stephan die Kursdifferenzen dauernd mittels Differenzialrechnung vergleicht. In der Regel sind die Schwankungen klar ersichtlich. Dann geht’s paragmatisch an die Arbeit. Das folgende Diagramm zeigt dem geübten Auge sofort was zu beachten ist. Er muss in der Lage sein den Trend, die mutmassliche Fortsetzung des Geschehens am Aktienmarkt z. B. zu sehen.

 

 

Swiss Market Index (SMI)

7’015.03 -0.59% [-41.90] 25.07. 17:30:55
Aktuell Tagesveränderung

Was kann man aus dem Gekritzel nun herauslesen? Sehen Sie sich bei msn money Sharewise  den Titel: …Wunschanalyse MorphoSys… an!

 

Nun zu Stephan:

Wer täglich, stündlich oder gar im Minutentakt etwas verfolgt, stellt Differenzen fest. Das ist an und für sich gut, aber Änderungen werden erst wahrgenommen wenn der Abstand grösser (oder kleiner) ist.

Ein weiterer Beitrag über «Geld und Finanzen – leicht erklärt» – eine Idee von Tari Eledhwen aus Solothurn.

Im Grunde genommen ist eine Änderung auch eine Differenz, eine die sich aus vielen kleinen Unterschieden ergibt. Hier ist aber die Frage was Sie wollen oder was Sie können. Trader die von den ganz kurzfristigen Kursschwankungen leben (wollen), brauchen eine andere Einstellung, als langfristige Anleger. Wenn ich jeden Tag am Morgen und Abend ein Weizenfeld auf dem Arbeitsweg betrachte, fällt mir das Wachstum nicht auf. Schauen sie aber jeden Monat einmal hin, sehen sie das Schneefeld, den braunen Acker, den umgepflügten und angesäten Acker, die ersten kleinen Halme, Getreide das nun aussieht wie Gras, grünes Getreide, dann gelbbraun. Und dann eines Tages. Die einschneidende Änderung fällt den kurzfristig und den langfristig handelnden, denkenden gleichermassen auf – das Getreide ist weg.

Alleine an Änderungen verdient man kein Geld. Man muss investiert sein und erst noch auf der richtigen Seite. Wer langfristig arbeitet, schafft dies häufiger als der kurzfristig Handelnde. Langfristig denken und handeln ist schwieriger und weitaus seltener. Zudem brauchen Sie eine eigene Meinung und das ist alles andere als einfach.

Im folgenden Artikel werden Änderungen aufgezeigt, wie sie eigentlich jeder hätte feststellen können. Nur, alles im Gesamten betrachten, Zusammenhänge sehen, vernetzen, das ist die Kunst des langfristigen Denkens.

Saudi-Arabien sucht nach seiner Zukunft

 

Bildung als neue Ressource. Saudi-Arabien ist auf der Suche nach dem Überlebenskonzept für die Zukunft – eine stille Revolution von oben, in der Wirtschaft und Frauen eine zentrale Rolle spielen … weiterlesen bei wiwo.de …

Kloster Sankt Urban Getreide Wetter
… mindestens zwei Sachen werden demnächst ändern …

Vor einem Jahr im Finanzblog erschienen: Einheimisches Erdöl, Menschenrechte und Menschenpflichten

Vor zwei Jahren erschienen: Innovation: Start-ups fördern

Vor drei Jahren erschienen: Frankreich gegen Amerika

Vermögensverwaltung von MARTI+PARTNER – unabhängig, langfristig

%%%%%

Diskret /vertraulich

Dipl. Pflegefachpersonen wie anerkannte Altenpflegerinnen/-pfleger, Gesundheits- und Krankenpflege, auch mit Zusatzausbildung (OP, Anästhesie, Notfall, Intensivpflege) für Heime, Spitäler, Spitex. Einsatz vorallem in der deutschsprachigen Schweiz. Sie suchen eine Veränderung, wir unterstützen Sie dabei vertraulich. Sie leben in Bulgarien, Rumänien, Tschechien, in der Slowakei, Ungarn, Polen…, oder Sie sind in der „alten EU“ tätig und haben einen EU-Aufenthaltsstatus, möchten sich aber verändern. Ihre Berufserfahrung, verbunden mit guten Deutschkenntnissen sind hier gefragt! Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Aber auch wenn Sie bereits hier im Einsatz sind und sich diskret verändern wollen.
CHO Consulting H. Odermatt, Stellenvermittlung / Stellenangebote und Personalberatung, Flüelistrasse 25, CH-6072 Sachseln, Tel.: 041 660 39 79, FAX 0041 41 661 17 00, Mail: cho-consulting@bluewin.ch, Web: http://personalblog.kaywa.com/


Schreiben Sie einen Kommentar