Personenfreizügigkeit 18. 06. 08


Schweiz

Quelle: Tagesanzeiger

 

18. Juni 2008, 15:48

Markt öffnet sich für Rumänen und Bulgaren

Bulgarien und Rumänien können bis zum Inkrafttreten des Freizügigkeitsabkommens zusammen jährlich 282 Jahres- und 1006 Kurzaufenthalter in die Schweiz schicken.

Der Bundesrat hat diese autonomen Vorauskontingente freigegeben. Die Freigabe gilt für den Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2008. Zugeteilt werden die verfügbaren Kontingente nach den Kriterien für Angehörige aus Drittstaaten, wie das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement mitteilt.

 

Weiterhin geprüft werden die Qualitätsanforderungen, die Einhaltung der orts- und berufsüblichen Lohn- und Arbeitsbedingungen sowie der Vorrang der Inländer bei der Rekrutierung.

 

Die schrittweise Ausdehnung der Personenfreizügigkeit auf Bulgarien und Rumänien wurde am vergangenen 13. Juni vom Parlament zusammen mit der Weiterführung des bisherigen Abkommens gutgeheissen. Weil die SD und die Lega die Ticinesi das Referendum ergriffen haben, muss voraussichtlich das Volk entscheiden.

 

Bereitsits vor der Ausdehnung des freien Personenverkehrs auf die 2004 der EU beigetretenen zehn neuen Mitgliedstaaten hatte der Bundesrat autonome Vorauskontingente freigegeben.

 

%%%%%

Für interessierte Arbeitgeber:

Stagiaires, die jetzt noch in einem Arbeitsverhältnis stehen, können eine neue Bewilligung bekommen!

Wir wissen aus Erfahrung, dass die Jahresbewilligungen schnell vergeben sind. Zögern Sie bei Bedarf nicht, einen Kurzaufenthalt zu beantragen. Diese werden für „weniger als ein Jahr“, in der Regel für 364 Tage erteilt. Erneuerung ist möglich!

Wenden Sie sich an das für Sie zuständige Amt für Migration!

 

Es ist sinnvoll, jene Verträge zu bearbeiten, die nächstens auslaufen. Da wo der Vertrag erst vor kurzem abgeschlossen wurde, soll man nächstes Jahr agieren. Die unten stehende Info wurde auch am 18. 06. 06 in den Mittagsnachrichten von Radio DRS1 verbreitet.

Für interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer:

Wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber, um mit ihm zusammen die Möglichkeiten zu prüfen!

Sie können sich auch an uns wenden!

%%%%%

Diskret /vertraulich

CHO Consulting H. Odermatt, Stellenvermittlung / Stellenangebote und Personalberatung, Flüelistrasse 25, CH-6072 Sachseln, Tel.: 041 660 39 79, FAX 0041 41 661 17 00, Mail: cho-consulting@bluewin.ch, Web: http://personalblog.kaywa.com/

Dipl. Pflegefachpersonen, anerkannte Altenpflegerinnen/-pfleger, Gesundheits- und Krankenpflege für Heime, Spitäler, Spitex. Einsatz vorallem in der deutschsprachigen Schweiz. Sie suchen eine Veränderung, wir unterstützen Sie dabei vertraulich. Sie leben in Bulgarien, Rumänien, Tschechien, in der Slowakei, Ungarn, Polen…, oder Sie sind in der „alten EU“ tätig und haben einen EU-Aufenthaltsstatus, möchten sich aber verändern. Ihre Berufserfahrung, verbunden mit guten Deutschkenntnissen sind hier gefragt! Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Aber auch wenn Sie bereits hier im Einsatz sind und sich diskret verändern wollen.

 


Schreiben Sie einen Kommentar